Anonim

Wonder Forge Disney Schützen Sie die Stolzländer
Es ist Spieleabend, und ein Kind entfernt sich vom großen W, und es versteht sich von selbst, dass sich in den Augen eines anderen bereits Tränen bilden. Ein paar Minuten später geht es schnell vorwärts, und die Dinge verschlechtern sich: Wutanfälle, das Krachen von Spielfiguren auf dem Boden und das Geräusch von Türen, wenn sie Echos durch das Haus zuschlagen.

Nicht mehr.

All for one und one for all ist das Mantra von Wonder Forges neuem Disney Junior "The Lion Guard" "Protect the Pride Lands", einem Spiel, das von Disney Junior "The Lion Guard" inspiriert wurde. Wenn sich die furchterregendsten Feinde Kion, Fuli, Beshte und Bunga nähern, müssen die vier zusammenarbeiten, um den Tag zu retten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brettspielen wählen Kinder in Protect the Pride Lands nicht die Rolle eines bestimmten Charakters auf dem Brett, sondern arbeiten miteinander, um den Mitgliedern der Lion Guard zu helfen, Kion zuvor auf die Spitze des Pride Rock zu bringen Die Outlander nähern sich ihm. Gewinnen war noch nie so süß.

Bevor der Spaß beginnt, müssen die Spieler das Spielbrett einrichten, um die Szene für die Stolzländer zu gestalten. Während Protect the Pride Lands für Kinder ab 4 Jahren konzipiert ist, benötigen junge Lion Guard-Mitglieder in der Ausbildung möglicherweise ein wenig Hilfe von Mama oder Papa, um das Board zusammenzubauen. Der Pride Rock ist in drei verschiedenen Teilen erhältlich, die Spalten und Einsätze aufweisen, damit sie zu einer Einheit zusammengefügt werden können. Zusätzlich müssen die Spieler die Pappstücke der Outlander, Schlangen, Geier und Hyänen herausspringen lassen, sie mit ihren Plastikständern verbinden und jeweils eines auf das farbige Startfeld legen. Sobald dies erledigt ist, platzieren Sie Besthe, Fuli und Bunga auf den entsprechenden Startfeldern und platzieren Kion auf seinem Startfeld hinter Pride Rock.

Sobald der Spielplan eingerichtet ist, zieht der jüngste Spieler die erste Karte und Mission: Protect the Pride Lands beginnt offiziell. Wenn Spieler eine normale Spielkarte ziehen, werden sie angewiesen, zwei separate Aufgaben auszuführen, die auf den Bildern auf der Karte basieren. Die erste Aufgabe besteht darin, den Outlander, der sich auf der Karte befindet, zu seinem ersten freien farbcodierten Feld hinzuzufügen. Wenn ein Spieler einen Outlander auf ein Feld setzt, auf dem sich eine Löwengarde befindet, wird dieser Held auf sein Startfeld zurückgeschickt.

Die nächste Aufgabe auf der Karte wird nicht so direkt sein. Stattdessen werden den Spielern zwei verschiedene Lion Guard-Helden mit den festgelegten Zügen angezeigt. Sie müssen auswählen, welchen Helden sie entlang der Pfade und Protokolle bewegen möchten, die sich auf dem Brett verbinden. Zieht ein Held mit einem Outlander auf ein Feld, hält der Spieler dort an und verbannt den Outlander vom Brett.

Hier kommen strategische Fähigkeiten ins Spiel: Die Spieler müssen untereinander entscheiden, welche Löwengarde am vorteilhaftesten ist, um sich zu bewegen. Wenn ein Spieler beispielsweise eine Karte mit Kion und Fuli aufnimmt und Kion auf den Pride Rock bringt, bevor sich die Feinde nähern, ist es möglicherweise eine strategischere Wahl, Fuli zu bewegen. Wer landet auf einem Feld, auf dem sich ein Outlander befindet und kann es vom Brett werfen? Sobald die Spieler alle möglichen Ergebnisse besprochen, debattiert und abgewogen haben, muss der Spieler, der die Karte ausgewählt hat, zu einem Schluss kommen und entscheiden, was zu tun ist.

Der zweite Kartentyp, den Spieler aufheben können, ist eine Machtkarte. Wenn ein Kind eine der fünf verschiedenen Arten von Machtkarten aufnimmt, nutzt der Spieler die besondere Macht des jeweiligen Helden der Löwengarde. Beshte's Stomp hat zum Beispiel die Fähigkeit, alle Outlander zu entfernen, die ein Feld von Beshte entfernt sind.