Anonim
Image

Die Einsätze mögen hoch erscheinen, aber die Spieler müssen in YULUs neuestem Spiel entschärfen oder verlieren. Die Spannung scheint jedoch ziemlich fair zu sein, da der springende Punkt von Cut the Wire darin besteht, gegen Ihre Freunde anzutreten, um zu verhindern, dass ein tickendes Gerät ausgeht.

Das Spiel selbst ist ein rotes Gerät mit einer Reihe von Drähten, die beide Enden verbinden. Während des Spiels müssen die Spieler mithilfe einer klobigen (kindersicheren!) Zange verschiedene Drähte abschneiden, um das Gerät zu entschärfen. Jeder Draht ist durch eine Farbe und eine Form gekennzeichnet. Insgesamt gibt es neun potenzielle Drähte, die die Spieler erfolgreich entschärfen oder versehentlich auslösen können. Die Größe des Spiels macht es tragbar und für Kinder einfach, es für einen Spieleabend zum Haus eines Freundes zu bringen und es einfach über den Tisch zu geben, während alle Spieler sich abwechseln.

Kinder können die Herausforderung alleine annehmen oder ihre Fähigkeiten mit bis zu 10 Personen unter Beweis stellen. Die Spieler würfeln und führen eine der vier gezeigten Aktionen aus, z. B. einen privaten Hinweis abrufen, einen Hinweis abrufen und dann den Draht abschneiden oder einen Hinweis abrufen, aber einen Gegner zwingen, den Draht abzuschneiden. Die Hinweise helfen den Spielern herauszufinden, welcher Draht gefährlich und welcher sicher zu schneiden ist.

Ich war überrascht, wie intensiv dieses Spiel wird. Es testet kritisches Denken, Gedächtnis und Vorausdenken. Zum Beispiel ist es wichtig, hier eine Strategie anzuwenden, wie zum Beispiel einen Gegner, der noch keine Ahnung hat, dazu zu bringen, den Draht zu durchtrennen, um eine größere Chance zu haben, dass er oder sie den falschen Draht auswählt.

Es sei denn, Sie haben genügend Hinweise, so ziemlich jedes Mal, wenn Sie den Draht schneiden, ist High-Key-Stress. Sie wissen nie, ob Sie versehentlich den Gefahrendraht durchtrennen oder hoffen, dass Sie einen Blinddraht durchtrennen, wenn Sie ohne Anhaltspunkte hineingehen.

Zum intensiven Spaß trägt auch die Hintergrundmusik bei. Sie hören entweder ein neutrales Geräusch, das darauf hinweist, dass Sie einen Blinddraht durchtrennt haben, ein Siegesgeräusch, um den Draht zu entschärfen, oder ein Explosionsgeräusch, um den Gefahrendraht zu durchtrennen. Womp womp.