Anonim
Image

Es ist keine leichte Aufgabe, sich für das Lernen zu begeistern, aber manchmal stoßen wir auf ein Spielzeug, das so viel Spaß macht, dass Kinder nicht einmal bemerken, dass sie beim Spielen lernen. Das Drone Builder Kit von Circuit Scribe kombiniert die besten Teile von Wissenschaft, Kunst und Technologie mit einer Drone für den Innen- und Außenbereich, mit der Kinder durch Heimwerkerbau in Elektronik unterrichtet werden.

Das Kit ist für Kinder ab 13 Jahren konzipiert, sodass die Benutzer alt genug sind, um die Technologie zu verstehen, die hinter dem Bau der Drohne von Grund auf steckt. Kinder unter 13 Jahren können es auch unter Aufsicht von Erwachsenen ausprobieren. Das Kit enthält eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Blaupausen des Drohnenbauers AKA, einen leitfähigen Circuit Scribe-Tintenstift, vier Motoren mit optionalen Schutzvorrichtungen, eine Drohnennabe, Papparme und ein Batterieladegerät. Ein Mobilgerät (nicht im Lieferumfang enthalten) ist ebenfalls erforderlich, um die Drohne zu fliegen und auf den Live-Kamera-Feed zuzugreifen.

Der Bau der Drohne dauert nur etwa 15 Minuten, dank eines ganz besonderen und großartigen PEN. Sie haben richtig gelesen: Sie werden diese Drohne mit einem Stift bauen. Mit dem leitfähigen Circuit Scribe-Silbertintenstift können Kinder Arbeitskreise auf die Kartonarme zeichnen, indem sie die angegebenen Stellen mit der Silbertinte ausfüllen. Es ist eine wirklich praktische Möglichkeit, an der Entwicklung von Technologie teilzunehmen, da Jugendliche buchstäblich auf die Rennstrecken selbst zurückgreifen. Der Stift ist mit ungiftigem Leitsilber gefüllt, mit dem Spuren von den Motoren zur Nabe gezogen werden. Benutzer können sehen, wie die Drohne vor ihren Augen zum Leben erweckt wird, wenn sie den Schritten folgen, und der zeichnerische Aspekt fügt einen Kunsthandwerksfaktor hinzu, der das Verlangen nach Kreativität stillt.

Image

Nachdem die Rechtecke mit der speziellen Tinte gefüllt wurden, verbinden die Kinder die Arme mit dem Drohnen-Hub. Es gibt Bilder in den Blaupausen, die sehr einfach zu folgen sind. Das Gehirn der Drohne ist jetzt vollständig. Befestigen Sie dann die Motoren mit den Klemmen an den Armen. Da die Arme aus Pappe bestehen, lässt sich alles sehr einfach verbinden, indem die Pappe zwischen die Klemmen gedrückt wird. An der Unterseite des Hubs befindet sich ein Knopf, mit dem Sie die Drohne einschalten können.

Nach dem Verbinden der Drohne mit Wi-Fi auf einem mobilen Gerät fungiert das Smartphone des Benutzers als Controller. Es ist nicht schwierig zu steuern, mit Start und Landung per Tastendruck und einer Neigungssteuerung für das Telefon, die ein- oder ausgeschaltet werden kann, wenn die Benutzer lieber manuelle Steuerungen verwenden möchten. Das Kit enthält außerdem zusätzliche Propeller für den Fall, dass sich ältere Propeller lösen oder bei einem Absturz abfliegen, und zusätzliche Papparme, die eingefärbt werden, wenn beim Einfärben der leitfähigen Tinte ein "Hopp" auftritt.