Anonim
Image
IMDB

Was passiert, wenn du Superhelden aus jeder Ecke der Marvel-Galaxie zusammenwirfst? Ein epischer zweieinhalbstündiger Film mit unendlicher Action und einem Monsun der Tränen. Marvel Studios 'Avengers: Infinity War, unter der Regie von Anthony und Joe Russo, ist wohl das größte Crossover-Mashup in der Filmgeschichte. Wenn die erschütternden Vorverkaufszahlen Anzeichen dafür sind, sind Kassenrekorde mit Sicherheit zu brechen.

Nach der enttäuschten Reaktion der Fans auf Avengers: Age of Ultron bissen sich die Marvel-Fans in zweifelhafter Erwartung auf die Veröffentlichung von Infinity War die Finger. Ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass die meisten von uns überzeugt waren.

Infinity War folgt ungefähr drei verschiedenen Geschichten und Orten gleichzeitig als die Avengers, die Guardians of the Galaxy, Bucky Barnes (Sebastian Stan), Spider-Man (Tom Holland), Black Panther (Chadwick Boseman) und Doctor Strange ( Benedict Cumberbatch tritt gegen den übermächtigen Thanos (Josh Brolin) an und hindert ihn daran, alle sechs unendlichen Steine ​​zu erhalten, die ihm die Kraft geben würden, ganze Planeten mit einem Handgriff zu dezimieren. Mit niemandem, der mächtig genug ist, um mit Thor (Chris Hemsworth) umzugehen, möchte ich mich anlegen, und in diesem Moment hatte Thanos nur eine Klappe.

Wie viele Bösewichte hat Thanos das "Weh mir. Niemand versteht mich. Bald werden Sie sehen, was ich tue, ist das Beste." Mentalität, die sich mit jeder Interaktion, die er mit seiner Adoptivtochter Gamora (Zoe Saldana) hat, immer mehr ausspielt. Er wird immer verzweifelter, wenn sie Dinge aus seiner Sicht des Völkermords sieht. Einige Bösewichte sind erfolgreich darin, beim Publikum Mitleidspunkte zu gewinnen. Thanos ist nicht.

Wenn sich Sterbliche als Götter betrachten, entscheiden, wer lebt und stirbt, und die Welt retten, werden sie zu einer Zerstörungskraft für die Welt, die sie retten wollten. Selbst bösartige Charaktere werden von Thanos 'Tirade im Unendlichkeitskrieg zunehmend müde. An einem Punkt zeigt Thanos einen Anflug von Bedauern, der möglicherweise auf eine zukünftige Verschwörung hindeutet, aber aller Wahrscheinlichkeit nach wird dieses kleine Flackern der Menschheit zu Asche verblassen.

Inmitten all des Schicksals und der Finsternis gibt es humorvolle, unbeschwerte Momente, die den Fans eine dringend benötigte Pause von der Schwere geben, die einen Großteil des Films umgibt. Als ich in den Film ging, war ich skeptisch gegenüber Infinity War mit so vielen Charakteren. Filme, die versuchen zu viel zu stopfen, neigen dazu, abgehackt und überall zu sein. Wenn ein Film in simultane Geschichten zerlegt wird, langweilen mich normalerweise bestimmte Teile, in denen Charaktere vorkommen, die mir weniger wichtig sind, und ich werde müde vom Hin und Her des Films. Ich war angenehm überrascht, wie Infinity War zusammengesetzt wurde, was zum Teil auf die strategische Charakterplatzierung zurückzuführen war.

Image
IMDB

Zusammen mit Rocket (Bradley Cooper) Thor und einem frechen, jugendlichen Groot (Vin Diesel) suchte er nach einer Waffe, die stark genug war, um es mit Thanos aufzunehmen. Dies bot die perfekte Kombination aus Sarkasmus und schroffer Stumpfheit. Eines meiner Lieblingspaare war Iron Man (Robert Downey Jr.), Spider-Man, Doctor Strange, Star-Lord (Chris Pratt) und Drax (Dave Boutista), was den bisher unterhaltsamsten und schnellsten Austausch in der Serie ermöglichte . Es macht auch immer Spaß zu sehen, wie Iron Man in Bezug auf Spidey überfürsorglich und väterlich eingestellt wird. Hawkeye (Jeremy Renner) -Fans werden tief enttäuscht sein, dass er im Film vermisst wurde. (Ich weiß, dass ich mit der Wegwerflinie unzufrieden war, dass er seine Familie nicht verlassen wollte, um beim Kampf zu helfen.)

Scharlachrote Hexe (Elizabeth Olsen), Vision (Paul Bettany), Schwarzer Panther, Captain America (Chris Evans), Schwarze Witwe (Scarlett Johanson), Bucky, Falke (Anthony Mackie), Nakia (Lupita Nyong'o) und Okoye (Danai) Gurira) bot die ultimative Kombination aus Frauenpower und einer beeindruckenden Einheitsfront auf Wakanda während der klimatischen, finger beißenden Kampfszene des Films.

Als ich in den Film ging, hatte ich die Erwartung, dass die Charaktere durch ihre jeweiligen Universen aufgeteilt würden. Dies wäre nicht originell und nicht inspirierend gewesen, da es viele der Crossover-Interaktionen daran gehindert hätte, Infinity War zu dem neu erfundenen Film zu machen, der es ist. Alles, was ich jemals in meinem Leben brauchte, war ein schwacher Kampf zwischen Star-Lord und Iron Man, und damit Star-Lord sich angesichts von Thors göttlicher Statur bewusster wurde.

Jedes Marvel-Universum und jede Reihe von Filmen hat ihr eigenes Gefühl, ihren eigenen Ton und ihre eigene Art von Humor. Es war erfrischend zu sehen, wie sie alle in größerem Maßstab zusammengefügt wurden als jemals zuvor. Für alle, die wie ich dachten, Age of Ultrons Hulk - und Black Widow - Paarung käme aus dem Nichts, gibt es in einer der Wiedersehensszenen einen kurzen, spöttischen Hinweis darauf.

Image
IMDB

Viele unserer Lieblingshelden wurden im Infinity War überarbeitet. Black Widow färbte ihr Haar blond - wahrscheinlich, weil sie nicht von Gamora und Scarlet Witch's gleichermaßen roten Haaren überstrahlt werden wollte. Der Hulk hatte welche. Performance-Probleme, die zu einer teilweise enttäuschenden Rückkehr von Hulkbuster führten. Iron Mans neuer Anzug steckt voller Technik, die den Feinheiten von Black Panthers Anzug und Spidey in nichts nachsteht. Spinnenbein Dinge?

Spider-Man ist einer meiner Lieblingssuperhelden, aber in der Ironie meines Lebens bin ich bis zum n-ten Grad arachnophobisch. Ich kann mir The Amazing Spider-Man nicht einmal ansehen, ohne einen kriminellen Partner zu haben, der mir sagt, wann die zufälligen Spinnen verschwinden. Ich bin weniger als zufrieden mit Spideys gruseligen neuen Spinnenbeinen, aber Cap's neuer Scruff und dunkler Anzug machen das fast wieder wett.

Es war ein einmaliges Erlebnis, Infinity War in IMAX 3D zu sehen. Das Publikum am Eröffnungsabend für diesen Film war ein Hype. Anstatt den Film im selben Raum zu sehen, erlebten wir ihn zusammen als Lachen, Jubeln, Keuchen und Schreien. Es war ein Abenteuer, das nur in Fandoms passieren kann, in denen sich die Menschen so sehr für das Universum und die Charaktere interessieren, dass sie zu einem Teil von uns werden.

Infinity War führt das Publikum in neue Welten mit atemberaubender Kinematographie und visuellen Effekten ein, aber es waren nicht die Explosionen oder die Manifestation von rohen kinetischen Kräften, die mir am meisten aufgefallen sind - es war eine einfache Schneefallszene. RealD ist großartig, aber es gibt nichts Schöneres als IMAX 3D, um sich als Teil eines Films zu fühlen. Während der Schneefallszene überkam mich eine Welle der Gelassenheit und es war eine der friedlichsten Szenen im Film. Diese kleinen, minimalen Details machen diesen Film so besonders.

Infinity War geht dahin, wo noch kein anderer Marvel-Film zuvor war. Das klingt super toll, aber es gibt keinen anderen Weg, es zu beschreiben. Erwarten Sie keine Wiederholung der üblichen Spül- und Wiederholungspläne. Erwarten Sie eigentlich gar nichts. Dieser Film geht Risiken ein. Viele von ihnen. Seien Sie bereit, falsch zu liegen.

Image
IMDB

(Wir betreten hier ein wichtiges Gebiet für Spoiler. Nichts Besonderes, aber eher ein Gefühl für das Ende.)

Als Marvel ankündigte, dass Infinity War nicht mehr in zwei Teile geteilt wird und der nächste Film keine direkte Fortsetzung der Geschichte sein würde, erwartete ich am Ende des Films eine Auflösung. Ich lag falsch.

Das Ende verließ das gesamte Theater in einem Wahnsinn von tränenreichen "Was?!" Und "Das ist es?!" Und einigen anderen auserlesenen Wörtern, die nicht für Kinder geeignet sind. Es ist Cliffhangers in Hülle und Fülle, erwarten Sie also kein ordentlich gefesseltes Ende. (Endspoiler.)